Hintergrund grau neue Urteile Hartz 4 Kündigung Mietvertrag WEG Recht Eigentümer Musterschreiben Musterbriefe Das Nachbarschaftsrecht ist in den einzelnen Bundesländern unterschiedlich geregelt. Wählen Sie erst das gewünschte Bundesland mit dem Mauszeiger aus. Nachbarrecht Bundesländer Schleswig Holstein Schleswig-Holstein Nachbarrecht Niedersachsen Niedersachsen Mecklenburg Vorpommern Mecklenburg-Vorpommern Brandenburg Brandenburg Berlin Berlin Sachsenanhalt Sachsen- Anhalt Nordrhein- Westfalen NRW Hessen Thüringen Sachsen Sachsen Thüringen Hessen Rheinland Pfalz Rheinland- Pfalz Saarland Saarland Bayern Bayern BadenWürttemberg Baden- Württemberg Grenzwand Hat jedes Haus eine eigene, unmittelbar an der Grenze zum Nachbargrundstück gebaute Abschlusswand, dann ist es eine Grenzwand.  ( § 13 Abs. 1 NachbRG). Nachbarwand Haben zwei Häuser eine gemeinsame Abschlusswand, die auf der gemeinsamen Grenze beider Grundstücke steht, dann ist es eine Nachbarwand. ( § 3 Abs. 1 Nachbarrechtsgesetz). Der Nachbar ist berechtigt, an die Nachbarwand anzubauen ( § 5 Abs.1 Satz 1 NachbRG). Nachbarn Nachbarn sind Personen,  die in den angrenzenden oder nächstgelegenen Gebäuden wohnen.   Fällt ein auf der Grundstücksgrenze stehender Baum um, müssen sich die Nachbarn den Schaden teilen (BGH, Az: V ZR 33/04). Nur bei  starken Beeinträchtigungen kann der betroffene Nachbar Geld verlangen. Wenn nämlich Laub und Nadeln regelmäßig die Dachrinne verstopfen. Das Laub von überhängenden Bäumen muss man selbst zusammenkehren. Grundsätzlich sind Elektrozaunanlagen so zu errichten und betreiben, dass sie keine Gefahr für Menschen, Tiere oder Sachen verursachen können. Mit Hecken bis 1,80 m Höhe ist ein Abstand von 0,50 m, mit höheren Hecken ein größerer Abstand einzuhalten. Eigentümer müssen Niederschlagswasser und Abwasser auf das eigene Grundstück so ableiten, dass der Nachbar dadurch nicht belästigt wird. Die Beseitigung von überhängenden Zweigen und Ästen, wenn die Benutzung des Grundstücks wesentlich beeinträchtigt wird. Aber nicht dann, wenn durch die Beseitigung die Gefahr besteht, dass der Baum absterben könnte. Ein Eigentümer muss grundsätzlich die Verantwortung für einen Brandschaden am Nachbargebäude tragen, wenn der Brandherd in seinem Eigentum liegt und Naturereignisse oder Brandstiftung als Brandursache ausscheiden. Abstandsflächen sind als Teil des Bauordnungsrechts in den Bauordnungen der einzelnen Bundesländer geregelt. Sie bestehen vor den Außenwänden von Gebäuden. In der Regel entsprechen die Abstandsflächen der Gebäudehöhe und Gebäudebreite. In Baden-Württemberg dürfen Hecken in der Zeit vom 1. März bis zum 30. September nicht geschnitten werden. Welche Grenzabstände gelten in Sachsen? Für alle Bäume, Sträucher und Hecken über 2,00 m Höhe müssen 2 m  Abstand eingehalten werden. Alle Bäume, Stäucher und Hecken bis 2,00 m Höhe müssen  0,50 m vom Nachbargrundstück entfernt sein. Grenzabstände Bäume in NRW (Nachbarrecht NRW) In NRW müssen Bäume einen Grenzabstand von 4 m haben. Das gilt für Rotbuche,  Linde, Eichel und auch Pappel. Gibt es keine Grunddienstbarkeit dürfen Wasserleitungen nicht über das Grundstück des Nachbarn laufen. Diese Grunddienstbarkeit muss im Grundbuch eingetragen sein.

Statistiken
AMK Anwälte Abfallbeseitigung BW Abstand Gebäude Sachsen Abstände Bäume NRW Abwasser Nachbarrecht Hessen Altglascontainer Lärmbelästigung  NRW Balkonpflanzen Nachbarrecht Berlin Nachbarrecht Hessen Baugrube Baulärm Nachbarrecht Thüringen Brandenburg Abstand Hecke Beschädigung Bäume durch Nachbarn Bienen auf dem Nachbargrundstück Nachbarrecht Saarland Nachbarrecht Rheinland Pfalz Efeu aus Nachbars Garten Einfriedung Grundstück Vorschriften Nachbarrecht Sachsen Fallobst Fichten auf dem Nachbargrundstück Fußball in Nachbars Garten Gartenhaus aufstellen Vorschriften Nachbargrundstück Gehölze Grillen auf dem Balkon Gerichtsurteile Nachbarrecht Lärm durch Hühner Nachbarrecht Hundehaltung Katzen vom Nachbargrundstück Nachbarn Kinderlärm Komposthaufen Nachbargrundstück Konifere Nachbargrundstück Lärm Vögel vom Nachbar Laubbefall durch Bäume Recht auf Licht im Garten Nachbar Geruch durch Mülltonne Zufahrtsweg Nachbargesetz Sachsen Lärmbelästigung Rolladen Nachbarn Nachbargrundstück betreten verboten Zufahrt Garage Nachbargrenze Samenpflug über Gartenzaun Notwegerecht am Grundstück Nachbarrecht Parabolantenne Nachbarrecht Hessen Rasen mähen Nachbargrundstück Ungeziefer Nachbarrecht Berlin Sichtschutz Sturmschaden Nachbars Baum Grenzabstand Terrasse Niedersachsen Abstand Weinstock zum Nachbar Nachbarrecht Grenze Gartenzaun Lärm Nachbar Zimmerlautstärke AMK Logo Nachbarecht der Bundesländer, jedes Bundesland hat ein eigenes Nachbarrecht Der Lärm, der durch das Einwerfen von Flaschen in Glascontainer entsteht, gilt als ortsüblich und muss hingenommen werden. Das Landgericht Berlin hat entschieden, dass Pflanzen, die bis zum Balkon des Nachbarn herunterranken, zurückgeschnitten werden müssen, wenn sie die Nachbarn stören. Ein Nachbar muss eine Baugrube absichern, ansonsten haftet er für Schäden, die dem Nachbarn an seinem Haus entstanden sind. Lärm, der durch Bauarbeiten von Privatpersonen verursacht wird, ist kein Bauläm. Diese Geräusche gehören zum Nachbarschaftslärm. Werden Pflanzen in einem Abstand zwischen 0,5 m und 2 m zur Grundstücksgrenze gepflanzt, dürfen sie maximal 2 m hoch werden. Ein Grenzbaum ist ein Baum, der von einer Grundstücksgrenze genau in der Mitte durchschnitten wird. Solange das Obst noch am Baum hängt, gehört es dem Eigentümer auf dessen Grundstück der Obstbaum steht. Durch einen Zaun eifnrieden, ist nur auf dem eigenen Grundstück erlaubt . Der Zaun darf nicht mitten auf der Grundstücksgrenze stehen. Wenn Bäume so viel Schatten werfen, dass Pflanzen nicht mehr wachsen können oder den Wurzeln Wasser entziehen, müssen Äste abgesägt oder der Bäume gefällt werden. Es kann Kindern nicht das Fußballspielen im eigenen Garten oder vor dem eigenen Haus verboten werden. Für Gartenhäuser, für die eine Baugenehmigung notwendig ist, schreibt die Bauordnung des jeweiligen Bundeslandes die Abstandsgrenzen vor. Geregelt sind im Nachbarrecht nur Grenzabstände von Gehölzen. Nur in Brandenburg und in Nordrhein-Westfalen gibt es eine gesetzliche Regelung, ob und wann das Grillen auf dem Balkon oder der Terrasse erlaubt ist. Zweige, die über die Grundstücksgrenze ragen, darf man an der Grenze abschneiden.  Nachbarn müssen nicht dulden, dass Hühner des Besitzers auf ihr Grundstück laufen. stuttgart Bildleiste oben Mietrecht